FavoritenDruckenE-Mail Adresse

Sie sind hier: VortragInfoabend: Von Orientierung, Zielen und verschlungenen Pfaden

Infoabend: Von Orientierung, Zielen und verschlungenen Pfaden

Beginn:
10. Mär 2019
Ende:
10. Mär 2019
Anmelde​schluss:
22. Feb 2019
zuletzt aktualisiert:
7. Feb 2019
Kurs-Nr.:
I-03-19
Favorit:
0 Favorit
Preis:
29,41 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
keine Angabe
Diesen Kurs buchen
Plätze:
12
Trainer:
Herr Achim Schwenkel

Beschreibung

lab1

Von Orientierung, Zielen und verschlungenen Pfaden


An diesem Abend stelle ich das 3-tägige Erlebnisseminar "Im Labyrinth des Lebens" vor das ich auf Wunsch aus der LP "Der Weg", nun quasi auch als SIngle ausgkoppelt anbieten kann,

Nach diesem Abend weisst du:

  • wie das eigentliche Seminar abläuft
  • welche Vorbereitungen dich optimal einstimmen
  • wieviel Zeit du einplanen solltest
  • wie der Energieausgleich geregelt wird

Für wen ist dieser Vortrag besonders geeignet?

Für alle, die ihren Lebensweg von einem Irrgarten in ein Labyrinth verwandeln und in ihrer Mitte ihren Inneren Schatz entdecken wollen. Für jeden, der mit seinem Leben nicht zufrieden ist, und sich damit auch nicht zufrieden geben möchte. Jeder, der seine Verstrickungen und Beschränkungen auflösen und sein eigenes Potenzial verstärkt zur Geltung bringen will, ist in diesem Seminar an der richtigen Stelle.

Wer sollte besser nicht kommen?

Jeder, der alles in seinem Leben genau so belassen will wie es ist. Das ist auch keine Schande, sondern eine klare (und hoffentlich bewusste) Entscheidung.


Neben den vorbereiteten Inhalten bleibt zum Schluß noch Zeit für weiterführende Fragen. Getränke stehen zur Verfügung, wir freuen uns über einen Energieausgleich in unserem Sparschweinerl.


Diesen Kurs buchen: Infoabend: Von Orientierung, Zielen und verschlungenen Pfaden

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Tags

© 2010 - 2019 by Achim Schwenkel